Linerase Kollagenbehandlung

Linerase Kollagenbehandlung

Biostimulation mit Kollagen

Kollagen ist ein wichtiges Bauelement für das Bindegewebe, die Haut, die Sehnen und vieles mehr. Die Haut besteht zu 70% aus Kollagen, welches eines der wichtigsten Bestandteile im Regenerationsprozess der Haut ist.

Die Biostimulation ist eine Behandlung, die dazu dient, die Straffheit, Spannkraft und Elastizität der Haut zu verbessern. Es handelt sich um ein Verfahren, das sowohl für die Vorbeugung als auch für die Korrektur von kleinen Unebehnheiten, wie leichte Aknenarben, geeignet ist. Die Verbesserung der Hauttextur ist meist schon nach der ersten Behandlung sichtbar. Um ein optimales und länger anhaltendes Ergebnis zu erzielen sind im Durchschnitt 4 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen erforderlich.

Sehr erfolgreich wende ich dieses Verfahren auch an bei Veränderung der Hautfarbe durch Sonnenschäden oder bei Hyperpigmentierung durch Aknenarben. In vielen Fällen macht es auch Sinn die Biostimulationskur erst zu machen bevor Sie sich für Faltenbehandlungen mit Fillern entscheiden. Die verbesserte Hautstruktur ist die ideale Grundvoraussetzung, dass Filler möglichst lange halten und das Ergebnis optimal ist.

Nicht nur im ästhetischen Bereich ist die Biostimulation mit Kollagen erfolgreich sondern auch bei Narbenbehandlungen z.B. oder um Wundheilungsprozesse in Gang zu setzten. Die Anwendung erfolgt mit einer sehr feinen Nadel und ist daher eher schmerzarm. Man kann große Bereich wie Gesicht, Hals, Dekolletee in einer Behandlung problemlos durchführen und auch mit anderen Behandlungen lässt sich die Biostimulation mit Kollagen gut ergänzen.

Wie läuft die Behandlung mit Line e Rase ab?

Das zu behandelnde Hautareal wird gründlich gereinigt und desinfiziert. Die Dauer hängt davon ab

Wie groß das zu behandelnde Areal ist. Die maximale Behandlungsdauer beträgt 30 Minuten. Im Anschluss trage ich noch eine beruhigende Maske auf und eine sanfte Abschlusspflege. Sie sind sofort gesellschaftsfähig und brauchen keine Ausfallzeiten berücksichtigen.